Beim diesjährigen Ehrenabend der Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Bad Homburg vor der Höhe im Kurhaus wurden wieder zahlreiche Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Bad Homburg-Stadt geehrt. 

Nachdem die Grußworte von Stadtverordnetenvorsteher Herrn Dr. Etzrodt, Oberbürgermeister und Feuerwehrdezernet Herrn Hetjes, dem Leiter der Feuerwehr Herrn Guischard und dem Vorsitzenden des Stadtkreisfeuerwehrverbands Herrn Uwe Wolf vorgetragen wurden, konnten u. a. nachfolgende Ehrungen überreicht werden: 

 

Anerkennungsprämie für 10 Jahre aktiven Dienst in der Einsatzabteilung der freiwilligen Feuerwehr:

Daniel Adolph

Anerkennungsprämie für 20 Jahre aktiven Dienst in der Einsatzabteilung der freiwilligen Feuerwehr:

Sebastian Frank

Anerkennungsprämie für 40 Jahre aktiven Dienst in der Einsatzabteilung der freiwilligen Feuerwehr:

Reiner Pfeiffer

Ehrenmedaille für mindestens 20-jährige aktive Dienstzeit des nassauischen Feuerwehrverbandes:

Carsten Knöfel und Dirk Lefeld

 

Silbernes Brandschutzehrenzeichen am Bande vom Land Hessen für 25 Jahre aktive Dienstzeit in der Feuerwehr:

Sven Thomas

Goldenes Brandschutzehrenzeichen am Bande vom Land Hessen für 40 Jahre aktive Dienstzeit in der Feuerwehr:

Reinhold Wittig 

 

Herrn Manfred Brohm wurde an diesem Abend für seine 20jährige Tätigkeit als Leiter der Jugendfeuerwehr der Stadtwehr  eine Ehrennadel in Silber der Deutschen Jugendfeuerwehr nachträglich überreicht.

Herzlichen Glückwunsch auch allen geehrten Kameradinnen und Kameraden aus den Stadtteilen! 

Aus Alt wird Neu...
Das Wechselladerfahrzeug (1-67) - Baujahr 1986 mit Aufbau Altlas wird nach vielen Jahren ersetzt. Das Fahrzeug wurde neben dem Einsatz- und Übungsdienst u.a. auch zu Fahrschulzwecken genutzt. So konnten viele Kameradinnen und Kameraden aller Bad Homburger Wehren den LKW-Führerschein mit einem Fahrlehrer ablegen.
Da auch das weitere Wechselladerfahrzeug (1-66) - Baujahr 1995 bei einigen Containern an seine Leistungsgrenze kommt bzw. einzelne Container wegen dessen Gewichtes nicht bewegen kann, wurden von der Stadt zwei baugleiche neue Wechsellader auf Mercedes Arocs vor einigen Jahren zur Ausschreibung gegeben.
Für die beiden neuen Fahrzeuge wurden im Juli / August 2017 Einsatzkräfte der Stadtwehr und der Wehr Kirdorf als Multiplikatoren geschult, welche im Anschluss weitere Einsatzkräfte an den Fahrzeugen ausbilden. Sobald hierzu eine entsprechende Anzahl an Kräften geschult wurden, werden die Fahrzeuge offiziell in Dienst gestellt.
 
Durch die Stadt wurden weiterhin sechs Mannschaftstransportfahrzeuge beschafft, welche die alten Fahrzeuge ablösen sollen. Dabei ist für jeden Stadtteil ein Fahrzeug vorgesehen und bereits dort stationiert. Von den Fahrzeugen kann die Anordnung einer Sitzreihe verändert werden, um einen Besprechungstisch zu nutzen. Weiterhin können bei diesen Fahrzeugen kleine Rollcontainer im Heckbereich durch eine eingebaute Seilwinde und vorhandene Rampen problemlos verlastet werden. Fahrzeuge dieser Art werden deshalb auch als MZF/MTF bezeichnet.
 
Einige technische Daten:
MTW WLF
Hubraum in ccm 2143 12809
Leistung in kW/PS 120/163 375/510
V-max in km/h 160 90
Sitzplätze 8 2
Leergewicht in kg 2875 15900
Zul. Gesamtgewicht in kg 3880 26000
 

 Zum Flyer mit weiteren Informationen bitte auf das Bild klicken.